sebamed neuer Partner des Deutschen Tennis Bundes

Hamburg, 18. Mai 2017 – Der Deutsche Tennis Bund (DTB) hat einen weiteren hochkarätigen Partner gewonnen: Das rheinland-pfälzische Unternehmen Sebapharma ist ab sofort DTB Partner mit seiner Marke sebamed, bekannt für die medizinische Hautpflege mit dem pH-Wert 5,5. Die zunächst auf vier Jahre ausgerichtete Partnerschaft umfasst neben einer Integration in das Vereinsprojekt „Deutschland spielt Tennis!“ auch die Ausstattung der deutschen Tennisspielerinnen und -spieler mit Produkten der medizinischen Haut- und Körperpflege von sebamed, zum Beispiel im Rahmen der Deutschen Meisterschaften aller Altersklassen und weiterer Kooperationsprojekte.

 

Bei der diesjährigen nationalen Saisoneröffnung „Deutschland spielt Tennis!“ durften sich die Preisträger der Vereinsverlosung als auch die Teilnehmer des Besuchergewinnspiels bereits über hochwertige Pakete von sebamed freuen. Und auch bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ludwigshafen stattete sebamed den deutschen Nachwuchs mit Präsentkoffern und Proben aus. Fortgesetzt wird das Engagement von sebamed nun als nächstes bei den vom 25. Juli bis 6. August 2017 stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Bad Neuenahr.

 

„Wir freuen uns, mit sebamed Partner des Deutschen Tennis Bundes zu sein. Seit über 50 Jahren stehen die sebamed Produkte mit dem pH-Wert 5,5 für gesunde Haut und entsprechen speziell den Ansprüchen strapazierter Sportlerhaut – aus diesem Grund vertrauen besonders Sportler auf die medizinische Körperreinigung und Hautpflege von sebamed“, so die beiden Geschäftsführer der Sebapharma GmbH & Co. KG Thomas Maurer und Dr. Rüdiger Mittendorff. Toni Neier, Produktmanager Sport Marketing der Sebapharma ergänzt: „Mit über 9.000 Clubs und knapp 1,6 Millionen organisierten und nichtorganisierten aktiven Tennisspielern und -spielerinnen können wir also die ideale Zielgruppe erreichen. Nach dem Engagement bei der Deutschen Sporthilfe ist dies der nächste Baustein im Bereich Sport Marketing.“

 

Hans-Wolfgang Kende, DTB-Vizepräsident für Recht und Vermarktung, unterstreicht: „Diese Kooperation mit Sebapharma ist ein weiterer Beweis dafür, dass der deutsche Tennissport in der öffentlichen Wahrnehmung wieder erheblich an Attraktivität gewonnen hat. Es ist fantastisch, dass wir nun einen höchst kompetenten Partner im Bereich der medizinischen Haut- und Körperpflege an unserer Seite haben.“

 

Über Sebapharma

 

Die Sebapharma GmbH & Co. KG, gegründet 1983 von Dr. med. Heinz Maurer, ist heute ein weltweit agierendes Unternehmen mit Sitz in Boppard am Rhein. Derzeit beschäftigt die Sebapharma ca. 200 Mitarbeiter. Unter dem bekannten Markennamen sebamed werden Produkte der medizinischen Hautreinigung und -pflege ausschließlich in Deutschland hergestellt. Aktuell ist sebamed mit über 100 Produkten in mehr als 80 Ländern erhältlich. Weiterhin werden von Sebapharma unter der Marke TESTAmed Schwangerschaftstests, Fieberthermometer und Blutzuckermessgeräte vertrieben.

 

Der Firmengründer übergab im August 2010 den Vorsitz des Unternehmens an die langjährigen Geschäftsführer, seinen Sohn Thomas Maurer und Dr. Rüdiger Mittendorff. Thomas Maurer ist für die Geschäftsbereiche Forschung und Entwicklung, Export, Einkauf sowie Produktion zuständig. Dr. Rüdiger Mittendorff verantwortet die Bereiche Vertrieb, Marketing, Logistik, Controlling, IT, Recht, Personal und Verwaltung.