WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT

Eine feste Institution der Sebapharma GmbH & Co. KG

Der "Wissenschaftliche Beirat" ist eine feste Institution der Sebapharma GmbH & Co. KG mit international anerkannten Kapazitäten aus der Dermatologie, Chemie und Pharmazie. Der "Wissenschaftliche Beirat" - ein Gremium aus führenden Dermatologen und Wissenschaftlern aus den Bereichen Chemie und Pharmazie - garantiert den ständigen Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen und Forschung. Der Beirat - Impulsgeber für neue Lösungsansätze - gibt wissenschaftlich fundierte Unterstützung für marktgerechte Innovationen und begleitet Produktideen bis hin zu ihrer Umsetzung.

 

Zur fachlich neutralen Information der Öffentlichkeit hat die Sebapharma GmbH & Co.KG den "Arbeitskreis Haut & Hygiene" ins Leben gerufen, bei dem renommierte Wissenschaftler im Dialog mit Journalisten den aktuellen Stand der Hautforschung der breiten Öffentlichkeit kommunizieren. Interdisziplinäre Zusammenarbeit wird bei der Sebapharma groß geschrieben. Denn: Gerade der Kenntnisstand in der Medizin und ganz speziell in der Dermatologie macht Tag für Tag neue Fortschritte. Deshalb gehören auch die ständige Beobachtung der Fachpublikationen sowie die weltweite Literaturrecherche über Spezial-Datenbanken zu den unverzichtbaren Notwendigkeiten. Darüber hinaus fungiert das Gremium auch als Jury für den Heinz Maurer-Preis für Dermatologische Forschung, der für herausragende Arbeiten zum Thema Hautoberfläche und Umwelt verliehen wird.

v.l.n.r.: Prof. Dr. med. Martina Kerscher, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thomas Ruzicka, Prof. Dr. med. Markus Braun-Falco, Prof. Dr. rer. nat. Rolf Daniels, Prof. Dr. med. Christiane Bayerl, Prof. Dr. med. Wolfgang Gehring (Ehrenmitglied), Prof. Dr. phil. nat. Monika Schäfer-Korting, Dr. rer. nat. Alexander von Petersenn