A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
A
Algenextrakt
Natürliche Feuchthaltestoffe aus Meeresalgen, speichern langanhaltend viel Feuchtigkeit in der Haut, sehr gute Hautverträglichkeit.
Alkohol
Naturstoff mit desinfizierender, austrocknender Wirkung
Allantoin
Natürliches Stoffwechselprodukt, wirkt hautglättend, feuchtigkeitsspeichernd und regenerationsfördernd.
Aloe
Gel aus den Blättern der Aloepflanze, hautberuhigend und feuchtigkeitsspendend.
Aminosäuren
Natürliche Bausteine und Abbauprodukte der Proteine im Körper, binden Wasser und wirken - in der Haut angereichert - als natürliche Feuchthaltstoffe sowie als Komponenten des Hautschutzmantels.
Aminosäuretensid (Sodium Lauroyl Glutamate)
Aus der Aminosäure Glutaminsäure und Fettsäure zusammengesetztes Tensid mit minimierter austrocknungs- und Reizwirkung auf die Haut.
Anti-Ageing
Mit Anti-Ageing fasst man alle Maßnahmen - von Ernährung über Lebensführung bis hin zu Medikamenten und Operationen - die Alterungsprozesse des Körpers verlangsamen oder gar rückgängig machen sollen. Im Bezug auf die Haut ist die verbreiteteste Maßnahme die Anwendung von Anti-Falten-Cremes.
Arganöl
Öl aus den Nüssen des Arganbaumes, besonders reich an ungesättigten Fettsäuren.
Avocadoöl
Öl aus dem Fruchtfleisch der Avocado, reich an unverseifbaren (=besonders pflegewirksamen) Bestandteilen, Vitamin A und Vitamin E (Radikalfänger).
B
B-Vitamine
Niacinamid, Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6)sind natürliche Feuchthaltefaktoren. Pantehnol (Provitamin B5) wirkt darüber hionaus auch regenerationsfördernd.
Biophytex
Wirkkomplex aus Extrakten von Mäusedorn, Asiatischer Wassernuss, Ringelblume, Roßkastanie und Süßholz mit, Seidenhydrolysat, Hefeeiweisshydrolysat und Panthenol, wirkt feuchtigkeitsspeichernd, hautberuhigend, hautglättend, regenerations- und durchblutungsfördernd.
Bisabol
Kamillen-Wirkstoff mit hautberuhigender Wirkung ohne Allergierisiko.
C
Calendula
Ringelblume. Die Extrakte aus der Ringelblume wirken reizlindernd.
Carylyl Glycol
Bakterienhemmender Stoff auf der Basis pflanzlicher Öle.
Centella asiatica
Tigergras, asiatische Wassernuss: Extrakte aus eine südostasiatischen Pflanze, die hautberuhigend wirken und die Collagensynthese fördern.
Chitin (Carboxymethyl Chitin)
Aus den Panzern von Krustentieren (Krabben u.ä.) gewonnener Feuchthaltestoff, der einen hauchdünnen, glättenden Schutzfilm vor Austrocknung auf der Haut bildet.
Chloroxylenol
Hautverträglicher, antibakterieller Wirkstoff gegen Pickel.
Coenym Q10
Ubichinon, Ubidecarenon; körpereigener Stoff der den Zellstoffwechsel aktiviert und freie Radikale neutralisiert. Seine Produktion nimmt ab 30 bereits ab. Schützt gegen Hautalterungsvorgänge.
Conditioner
Haarpflegestoffe, die einen schützenden Film auf der Haaroberfläche bilden, elektrostatische Aufladung mindern und den Glanz steigern.
D
Dehydrosal
Patentierter Wirkstoff auf der Basis eines Aluminiumchlorohydrat-Lactat-Komplexes, der Hautquellung nach Feuchtarbeit und Tragen von Gummihandschuhen rasch beseitigt.
Dermoaktiv-Komplex
Wirkkomplex aus Arganöl und Gerstentreberextrakt gegen Hautalterung für verbesserte Elastizität und Glätte, schützend und reizlindernd.
E
Ectoin
Biotechnologischer Wirkstoff aus Bakterien, die unter Extrembedingungen leben (Wüstenseen, Geysire). Schützt die Hautzellen gegen schädliche Umwelteinflüsse (Hitze, UV, Schadstoffe, Austrocknung).
Erdnussöl
Öl aus Erdnüssen, reich an ungesättigten Fettsäure
Ethylhexylglycerin
Bakterienhemmender Stoff, vermittelt eine hautverträgliche Deowirkung.
F
Färberdistelöl (Carthamus tictorius seed oil)
Öl aus dem Samen der Färberdistel, reich an Omega-Fettsäuren zur Förderung der hauteigenen Barrierefunktion und zur Reizlinderung.
G
Gerstentreberextrakt
Aus der Bierherstellung stammender Rohstoff mit hohem Gehalt an pflegenden ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen.
Glucosan
Reinigungskomplex mit Zuckertensid - reinigt ohne Austrocknung, Entfettung und Schädigung der Barrierefunktion der Haut.
Glycerin
Feuchthaltestoff, kommt auch natürlich vor, verbessert die Hautschutzwirkung von O/W-Emulsionen.
Guar
Die Bohnen der Guarpflanze haben einen intensiven haarpflegenden Effekt. Sie schützen vor Austrocknung, steigern den Glanz und glätten die Oberfläche.
Gurkenextrakt
Aus Gurken, intensiv feuchtigkeitsspendend und hautglättend.
H
Hammamelis
Spannkraft-steigernder, hautberuhigender Extrakt aus der Zaubernuss-Pflanze.
Harnstoff
Bestandteil des natürlichen Feuchthaltefaktors; bei trockener Haut liegt ein Mangel vor; wirkt hautglättend (keratoplastisch), schuppenlösend und juckreizlindernd.
Hefeeiweisshydrolysat
Natürlicher Feuchthaltestoff auf der Basis von Bierhefe.
Hefeprotein
Natürlicher Feuchthaltestoff auf der Basis von Bierhefe.
Hopfen
Glanzfördernder Haarpflegestoff, beruhigt gereizte Kopfhaut.
Hyaluronsäure
Naturstoff, der auch in der Haut vorkommt, intensiv feuchtigkeitsspendend, bildet einen hauchdünnen glättenden Schutzfilm gegen Austrocknung auf der Hautoberfläche.
I
Inulin
siehe Polyfructosan.
J
Johanniskrautextrakt
Aus biologischem Anbau, wirkt hautberuhigend und heilungsfördernd, der verwendete Extrakt verursacht keine erhöhte Sonnenempfindlichkeit.
Jojobaöl
Aus biologischem Anbau, wirkt hautberuhigend und heilungsfördernd, der verwendete Extrakt verursacht keine erhöhte Sonnenempfindlichkeit.
K
Kamillenextrakt
Aus der Kamillenpflanze, hautberuhigend, antibakteriell.
Kartoffelstärke
Hochwirksamer und gut hautverträglicher Feuchthaltestoff, abgewandelt aus natürlicher Kartoffelstärke.
Keratin
Natürlicher Bestandteil von Haut, Haaren und Fingernägeln, verwendet wird das Hydrolysat, das sind die wasserlöslichen Bausteine des Keratin, die feuchthalten und pflegend wirken.
L
Lecithin
Natürliches Lipid, Baustein des Hautgewebes, fettet und schützt die Haut, ohne einen klebrigen Film zu bilden, wird aus Soja gewonnen.
M
Melisse
Glanzfördernder Haarpflegestoff, beruhigt gereizte Kopfhaut.
Milchsäure
Bestandteil des natürlichen Feuchthaltefaktors; Puffer im pH-Wert-Bereich des natürlichen Säureschutzmantels; bei höheren Konzentrationen Peelingwirkung (Fruchtsäure, AHA).
Mistel
Glanzfördernder Haarpflegestoff.
Montaline C40 (Cocamoniumcarbamoyl Chloride)
Waschaktivstoff mit hautglättender und antibakterieller Wirkung.
O
Olivenöl
Basis für hautpflegende, -glättende und –schützende Wirkstoffe, die z.B. bei der Hautreinigung einer Austrocknung entgegenwirken sowie zu einem angenehm glatten Hautgefühl beitragen.
Omega Fettsäuren
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die bei trockener Haut die Barrierefunktion fördern und zur Linderung von Reizungen beitragen können; Färberdistelöl und Sesamöl sind besonders reich an solchen Omega-Fettsäuren.
P
Panthenol
Provitamin B5, fördert die Hautregeneration und die Heilung geschädigter Haut, wirkt feuchtigkeitsspendend.
PCA
Pyrrolidon Carbonsäure: Stoffwechselprodukt der Hautzellen, wichtiger Bestandteil des natürlichen Feuchthaltefaktors von Haut und Haaren, wirkt feuchtigkeitsspendend, INCI-Bezeichnung Sodium PCA.
PCA (Sodium PCA)
Pyrrolidon Carbonsäure: Stoffwechselprodukt der Hautzellen, wichtiger Bestandteil des natürlichen Feuchthaltefaktors von Haut und Haaren, wirkt feuchtigkeitsspendend.
Pentavitin
Aus natürlichen Zuckern gewonnene Feuchthaltesubstanz, bildet einen hauchdünnen Feuchtigkeitsfilm auf der Haut, schützt vor Austrocknung und glättet die Haut.
Pflanzliche Proteine
Eiweißstoffe aus Pflanzen, eingesetzt werden die Hydrolysate mit intensiver Feuchthaltewirkung auf Haut und Haare.
Phytantriol
Pflanzlicher, hochwirksamer Feuchthaltefaktor.
Phytopeptide
Pflanzliche Proteinbruchstücke, intensiv feuchtigkeitsspendend, schützen vor Austrocknung und vermitteln der Haut Glätte und Spannkraft.
Phytosterole
Pflanzliche Lipidstoffe, entzündungshemmender Effekt, in der Struktur ähnlich dem Cholesterin, schützen und glätten trockene Haut besonders wirksam.
Phytosterolkonzentrat
Angereicherte Phytosterole aus Rapssamen, verstärkte reizlindernde und pflegende Wirkung.
Piroctone Olamine
Antischuppenwirkstoff, der gegen Hautpilze (Malassezia furfur) wirkt, die Aulöser der Schuppen sind, und gleichzeitig Reizungen der Kopfhaut lindert.
Polidocanol
Sehr gut hautverträglicher Stoff mit juckreizlindernder Wirkung durch lokalanästhetische Effekte.
Polyfructosan
Inulin, pflanzlicher Feuchthaltestoff auf Zuckerbasis, der die Haut vor Austrocknung schützt und ein angenehm glattes Hautgefühl verleiht.
Polyol (Glycerin)
Bestandteil des hauteigenen natürlichen Feuchthaltefaktors, schützt gegen Austrocknung, besonders in Kombination mit Urea.
Polysaccharid
Zu den Polysacchariden zählen Schleimstoffe, Stärkearten und Pektine. Schleimstoffe wirken schützend auf entzündete Schleimhäute und somit reizmildernd.
R
Reiskleiewachs
Pflanzliches Wachs mit hautpflegenden Eigenschaften, das dem Produkt Festigkeit verleiht.
Repair-Komplex
Wirkstoffkombination aus Biopolymeren, Weizenprotein und PCA, glättet und schützt strukturgeschädigtes Haar, füllt die Strukturschäden aus.
Retinylacetat
Vitamin-A-Wirkstoff, glättet die Haut, mindert Falten und verbessert die Hautelastizität, Radikalfänger; besser verträglich für empfindliche Haut als Vitamin-A-säure oder Retinylalkohol.
Rosskastanienextrakt (Aesculus hippocastanum seed extract)
Extrakt aus Rosskastanien mit reizlindernden Eigenschaften.
S
Schafgarbe
Glanzfördernder Haarpflegestoff, beruhigt gereizte Kopfhaut.
Seidenhydrolysat, Seidenprotein
Bausteine der Seide, ähnlich wie Keratin, wirkt feuchtigkeitsspendend auf Haut und Haare.
Sesamöl (Sesamum indicum seed oil)
Öl aus dem Samen der Sesampflanze, reich an Omega-Fettsäuren zur Förderung der hauteigenen Barrierefunktion und zur Reizlinderung.
Sheabutter
= Karitébutter, Lipide aus den Nüssen des Sheabutterbaumes, hoher Anteil an besonders pflegewirksamen nicht-verseifbaren Anteilen und ungesättigten Fettsäuren, UV-Schutzwirkung durch Abfangen freier Radikale.
Sojakeimölwirkstoffe
Eiweißhydrolysate aus Sojakeimen.
Sojaproteine
Wirkstoffe zur Haarpflege aus Soja, binden Feuchtigkeit und schützen vor Austrocknung
Squalan
Hautverwandter Lipidstoff, an der Luft langfristig stabile Form des Talgfettes Squalen (dies wird schnell ranzig), schützt und glättet die Haut, transportiert fettlösliche Stoffe schnell tiefer in die Haut (Vehikelfunktion).
Süßmandelöl
Natürliches Öl aus Süßmandeln, besonders reich an pflegenden ungesättigten Fettsäuren und damit eng verwandt mit den hauteigenen Barrierelipiden.
T
Tenside auf Basis von Aminosäuren
Waschaktivstoffe, Substanzen, die sich sowohl in Wasser als auch in Fett lösen und damit das Abwaschen von fettigem Schmutz erlauben. Im Gegensatz zu Seife können Syndets als Tenside an den hauteigenen pH-Wert angepasst werden und fördern so den natürlichen Säureschutzmantel, statt ihn zu zerstören
Triethylcitrat
Naturidentischer Deo-Wirkstoff, hemmt die Vermehrung Körpergeruchs-bildender Hautbakterien, ohne das ökologische Gleichgewicht der Haut zu stören.
Trilipidkomplex
Kombination aus Triethylcitrat und dem Pflege- und Deo-Wirkstoff Candida bombicola/Glucose Methyl Rapesseedate Ferment, einem natürlichen Fermentstoff mit Hemmwirkung auf die Körpergeruchs-bildenden Hautbakterien und Pflegeeffekt.
Trisoft-Formel
Kombination aus Caprylyl Glycol zur Hemmung des Wachstums geruchsbildender Bakterien, Zinc Ricinoleate zur Geruchsbindung und Squalan.
U
UV-Filter
Wirkstoffe, die Schutz vor UV-Strahlung bieten und dadurch sonnenbedingte Schädigungen der Haut verhindern.
V
Vitamin A
Fördert die Regeneration und wirkt gegen Alterung der Haut. Das in der sebamed Anti-Ageing Aufbaucreme verwendete Vitamin A-Acetat (Retinylacetat) ist besonders gut hautverträglich.
Vitamin E
Naturstoff, den der menschliche Körper nicht selbst produzieren kann. Macht freie Radikale unschädlich (Radikalfänger) und schützt die Haut so vor Schädigungen, die durch UV-Strahlung und Umweltschadstoffe ausgelöst werden, insbesondere vor vorzeitiger Hautalterung.
Vitamine
Naturstoffe, die in Kosmetika eine feuchtigkeitsspendende Wirkung entfalten
W
Wasserlilienextrakt
Sorgt zusammen mit anderen pflegenden Wirkstoffen für ein angenehm entspanntes Hautgefühl und Schutz vor Austrocknung.
Weizenaktivkomplex
Wirkstoff auf Basis von Weizenproteinen und einem Conditioner.
Weizenkeimöl
Lipidkomponente mit hohem Anteil an ungesättigten Fettsäuren.
Weizenprotein- und Aminosäurenhydrolysate
Eiweißbestandteile des Weizens, eingesetzt werden die Hydrolysate mit intensiver Feuchthaltewirkung auf Haut und Haare.
Z
Zinc Ricinoleate
Bindet Geruchsstoffe, so dass Körpergeruch nicht mehr wahrgenommen wird.
Zuckertensid
Waschaktivstoff, der aus Maisstärke und Kokosöl hergestellt wird, besonders hautschonend.