Datenschutzerklärung für YouTube

1. Allgemeines und Anwendungsbereich

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Aufrufs und der Nutzung des Profils der Sebapharma GmbH & Co. KG bei YouTube (nachfolgend bezeichnet als „YouTube-Auftritt“).

Der YouTube-Auftritt wird der Sebapharma GmbH & Co. KG von der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend bezeichnet als „YouTube“) bereitgestellt. YouTube ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited (nachfolgend bezeichnet als „Google“). Die Sebapharma GmbH & Co. KG administriert Ihren YouTube-Auftritt mit einem entsprechenden Benutzerkonto.

 

3. Verantwortliche

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung des YouTube-Auftritts ist die Sebapharma GmbH & Co. KG, vertreten durch die Komplementärin Sebapharma Verwaltungs GmbH, diese wiederum vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Maurer und Dr. Daniel Rothoeft, Binger Str. 80, 56154 Boppard, Telefon: +49 (0) 6742 – 9000, Telefax: +49 (0) 6742 - 9001 76, E-Mail: info@sebamed.de.

 

4. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist erreichbar bei der MORGENSTERN consecom GmbH, Große Himmelsgasse 1, 67346 Speyer und unter der Telefonnummer +49 (0) 6232 – 100 119 44.

 

5. Details zur Datenverarbeitung

Sofern Sie mit Ihrem persönlichen YouTube-Profil eingeloggt sind, können Sie mit uns über unseren YouTube-Auftritt interagieren (z.B. Teilen, Liken, Disliken, Kommentieren). In diesem Fall werden Ihre Daten von YouTube erhoben und uns zur Verfügung gestellt (z.B. Ihr Benutzername und Ihr Profilbild). Hierbei erfolgt unter Umständen auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns. Ihre Daten werden aber weder auf eigenen Systemen gespeichert, noch werden diese Daten über eine gelegentliche Kenntnisnahme systematisch weiterverarbeitet.

Wir nutzen diese Daten zu Zwecken der Bereitstellung von Videos zur Veranschaulichung der angebotenen Produkte. Diese Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse folgt aus dem Zweck der Optimierung des YouTube-Auftritts und der dort veröffentlichten Inhalte.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitungen durch YouTube können Sie der Datenschutzrichtlinie von Google unter folgendem Link entnehmen: https://policies.google.com/privacy


6. Speicherdauer

Die bei Aufruf und Nutzung des YouTube-Auftritts erhobenen Daten werden von uns nicht auf eigenen Systemen gespeichert. Die Daten werden von Google nach den eigenen Datenschutzbestimmungen gespeichert. Weitere Informationen dazu finden Sie direkt bei Google: https://policies.google.com/privacy

 

7. Betroffenenrechte

Ihnen stehen folgende Rechte zu: Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO).

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie ein Widerspruchsrecht, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DS-GVO). Bei einem Widerspruch gegen Direktwerbung werden wir Ihnen keine werblichen Nachrichten mehr zukommen lassen.

Eine uns gegenüber erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt jedoch unberührt. Für Ihre Mitteilung verwenden Sie bitte die im Impressum angegebene Kontaktadresse von uns.

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Eine Übersicht der zuständigen Aufsichtsbehörden erhalten Sie, wenn Sie diesem Link folgen.

 

8. Empfänger

Die bei Aufruf und Nutzung des YouTube-Auftritts erhobenen Daten werden an den Server von YouTube in den USA übermittelt und dort gespeichert. Die Datenübermittlung in ein Drittland, wie in die USA, ist unter den Voraussetzungen des Art. 46 DS-GVO und auf Grundlage der wirksam in das Vertragsverhältnis mit Google einbezogenen Standardvertragsklauseln zulässig. Diese wurden von der EU-Kommission genehmigt und garantieren einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu finden Sie direkt bei Google: policies.google.com/privacy/frameworks
Im Übrigen können Ihre Daten an Personen bei der Verantwortlichen weitergegeben werden, die mit der Verarbeitung befasst sind.

 

Stand dieser Erklärung: 04.02.2022