Schutz & Pflege für gesunde Sportlerhaut

Medizinische Hautpflegemarke sebamed bleibt weiterhin Service-Partner der Stiftung Deutsche Sporthilfe

 

Nach einer erfolgreichen fünfjährigen Zusammenarbeit freuen sich das rheinland-pfälzische Unternehmen Sebapharma mit der bekannten Marke sebamed und die Deutsche Sporthilfe, auch in den kommenden drei Jahren die Partnerschaft fortzuführen. Die Kooperation umfasst neben finanzieller Unterstützung auch die Ausstattung von Sportlern mit speziellen. Seit 2013 hat jeder geförderte Athlet die Möglichkeit, die sebamed Produkte kostenfrei zu bestellen. Darüber hinaus liegt www.sebamed.dem „Starter-Kit“, dem Sporthilfe Willkommenspaket für neu geförderte Athleten, bei. Bundesweit ist die Partnerschaft auch in Apotheken und Drogeriefachabteilungen auf vielen Flakons von sebamed in Form eines Prisma-Logos der Deutschen Sporthilfe  zu sehen.

 

Sportler setzen bei der täglichen Pflege auf sebamed
„Die Sporthilfe und ihre geförderten Spitzenathleten sind genau die richtige Zielgruppe für unsere sebamed Produkte speziell für die strapazierte Sportlerhaut. Wir wollen die Athleten mit unseren Produkten unterstützen – die Deutsche Sporthilfe ist dafür der ideale Partner“, so Udo Klüwer, Leiter Marketing der Sebapharma GmbH & Co. KG. Denn wie klinische Studien bestätigen, benötigt insbesondere Sportlerhaut die richtige Pflege, da sportliche Aktivitäten den pH-Wert der Haut ansteigen lassen. Damit der hauteigene Schutzmantel erhalten und so die natürliche Barrierefunktion gewahrt bleibt, braucht die Haut seifenfreie Körperreinigung und -pflege. Der Anstieg des pH-Wertes bei sportlicher Betätigung schwächt die hauteigenen Schutzfunktionen gegen Austrocknung, Allergene oder Krankheitserreger.

 

 

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe betreut insgesamt 3.800 SportlerInnen.  Eine von sebamed und der Deutschen Sporthilfe durchgeführte Umfrage von 221 Spitzensportlern, bestätigt die ideale Eignung der sebamed Produkte für die tägliche Pflege nach dem Sport. Die Top-Sportler verwenden bei der Hautpflege und Körperreinigung im Trainingsalltag am liebsten sebamed Produkte – ganz vorne dabei ist die sebamed Sportdusche 2in1 für Haut & Haar. Laut der Umfrage empfehlen 96 % der Sportler die sebamed Sport Dusche weiter, 81 % bewerten die Hautverträglichkeit der Sport Dusche mit „sehr gut“. Mehr als 90 % vergeben für das Produkt insgesamt die Spitzennoten „sehr gut“ oder „gut“.

 

Sebapharma GmbH & Co. KG, gegründet 1983 von Dr. med. Heinz Maurer, ist heute ein weltweit agierendes Unternehmen mit Sitz in Boppard am Rhein. Derzeit beschäftigt die Sebapharma ca. 200 Mitarbeiter. Unter dem bekannten Markennamen sebamed werden Produkte der medizinischen Hautreinigung und -pflege hergestellt. Aktuell ist sebamed mit über 100 Produkten in mehr als 80 Ländern erhältlich. Weiterhin werden von Sebapharma unter der Marke TESTAmed Schwangerschaftstests, Fieberthermometer und Blutzuckermessgeräte vertrieben.

 

Über die Stiftung Deutsche Sporthilfe
Die 1967 gegründete Deutsche Sporthilfe versteht sich als bürgerschaftliche Initiative zur materiellen, ideellen und sozialen Förderung der Spitzensportler und Nachwuchstalente in Deutschland. Rund 375 Millionen Euro hat die gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts in dieser Zeit für die Förderung von über 45.000 Talenten und Top-Athleten aus fast allen olympischen Disziplinen, traditionsreichen nicht-olympischen Sportarten sowie dem Behinderten- und Gehörlosensport aufgewendet. Jährlich werden ca. 3.800 Athleten in über 50 Sportarten mit 10 bis 12 Millionen Euro gefördert.
Unterstützung, die ankommt: 90 Prozent aller Goldmedaillen der Bundesrepublik Deutschland bei Olympischen Spielen wurden von Sporthilfe-geförderten Athleten gewonnen. Die 2010 gestartete Kampagne „Dein Name für Deutschland“ ermöglicht Privatspendern mit einer monatlichen Spende von nur 3 Euro eine größere Nähe zu den Athleten und stärkt die nationale Identifikation.
Mehr Informationen finden Sie unter www.sporthilfe.de