Sehr trockene Haare, meist auch mit trockener Kopfhaut

Pflegetipps: Nur lauwarm mit einem Shampoo für trockenes Haar (Trockene Haut Pflegeshampoo) mit lauwarmem Wasser möglichst nur alle 2-3 Tage waschen, Shampoo nach kurzem Einwirken (max. 1 Minute) gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Beim Abtrocknen mit dem Handtuch nicht rubbeln, sondern Strähne für Strähne in Wuchsrichtung mit dem Handtuch ausstreichen. Lufttrocknen oder mit mindestens 20 cm Abstand lauwarm Trockenfönen. Styling nur für trockenes Haar verwenden. Färben und Dauerwelle so selten wie möglich.

  

Kopfschuppen:

Fettige Kopfschuppen (Produktempfehlung: Antischuppen Shampoo):

Große, gelbliche Schuppen bei eher fettiger Kopfhaut und fettigem Haar werden durch den Mikroorganismus Malassezia furfur verursacht. Er ist Bestandteil der normalen Hautflora, kann aber durch innere und äußere Faktoren aggressiver werden, was zur Entzündung der Kopfhaut mit Schuppung, Rötung und Juckreiz führt. Shampoos mit Wirkstoffen gegen diesen Organismus beseitigen Schuppen. Im sebamed Antischuppen Shampoo ist der Wirkstoff Piroctine Olamine enthalten.

  

Trockene Kopfschuppen (Produktempfehlung: TROCKENE HAUT Urea Akut Shampoo):

Kleine weißliche Schuppen durch Austrocknung und Reizung der Kopfhaut z. B. bei häufigem Haare waschen, nach färben und Dauerwelle, altersbedingt, bei Schuppenflechte, Neurodermitis und Diabetes. sebamed Trockene Haut Urea Akut Shampoo 5% wirkt gegen die Trockenheit der Kopfhaut, Schuppen und den Juckreiz durch den Wirkstoff Urea.

  

Gefärbtes Haar:

Getöntes oder gefärbtes Haar

Pflegetipps: Nur lauwarm mit einem Shampoo für coloriertes Haar (Color Shampoo sensitive) mit lauwarmem Wasser möglichst nur alle 2-3 Tage waschen, Shampoo nach kurzem Einwirken (max. 1 Minute) gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Beim Abtrocknen mit dem Handtuch nicht rubbeln, sondern Strähne für Strähne in Wuchsrichtung mit dem Handtuch ausstreichen. Lufttrocknen oder mit mindestens 20 cm Abstand lauwarm Trockenfönen. Styling nur für coloriertes Haar verwenden.

Dauerwelle vermeiden oder in größtmöglichem zeitlichem Abstand planen. Beim Nachfärben im gleichen Ton nur die Haaransätze färben.

  

Produktempfehlung: Anti-Haarausfall-Shampoo