Energie und Wasser – wertvolle Ressourcen

Die in der Agenda 2030 festgehaltenen Kernbotschaften zur Schonung der Umwelt und zum verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen nimmt Sebapharma sehr ernst und räumt ihnen höchste Relevanz ein. Die Bereiche Wasser- und Energieeinsparung sind wesentliche Eckpfeiler des Nachhaltigkeitsprinzips.

sebamed spart Energie

Ständig ist das Bopparder Unternehmen auf der Suche nach Möglichkeiten, weniger Energie zu verbrauchen und die damit verbundenen Kohlendioxid-Emissionen zu reduzieren. Dafür setzen die Hautspezialisten vor allem in der Produktion überwiegend umweltfreundliche und energieschonende Technologien ein und bedienen sich bevorzugt an erneuerbaren Energiequellen.

 

Bei der Auswahl der Lieferanten achtet die Sebapharma GmbH & Co. KG unter anderem auf regionale Herkunft sowie nachhaltigen Anbau und nachhaltiges Wirtschaften der Unternehmen. So können weitere wichtige Beiträge zur Nachhaltigkeit geleistet werden.

sebamed spart Wasser

Senkung des Wasserverbrauchs im gesamten Produktionsprozess sowie im Unternehmen ist ein wesentlicher Nachhaltigkeitsaspekt bei Sebapharma. Denn: Wasser ist das Gold der Zukunft! Das vielerorts schon knappe Gut ist der wichtigste Bestandteil unseres gesamten Ökosystems. Es ressourcenschonend einzusetzen, im Produktionsprozess durch Einsatz moderner Technologie wieder aufzubereiten und den Verbrauch kontinuierlich zu senken, ist für das Unternehmen mit Sitz direkt am Rhein eine Verpflichtung.

Abwasserreinheit und Verzicht auf Mikroplastik

Auch im Bereich der medizinischen Haut- und Körperpflege gelangt die Kosmetik über die Duschen und Waschbecken der Verbraucher unweigerlich ins Abwasser. Dabei sollte von Herstellerseite darauf geachtet werden, dass die Wasserqualität nicht darunter leidet.

Aus diesem Grunde setzt Sebapharma nachhaltige Inhaltsstoffe ein. Die Tenside, die in den Hautreinigungsprodukten und Shampoos eingesetzt werden, sind zu fast 99% biologisch abbaubar und belasten das Grundwasser nicht. Auf das stark umstrittene Mikroplastik wurde wird in sebamed Produkten von Beginn an verzichtet.

 

 

 

 

Was genau Mikroplastik ist, welchen Schaden es in der Umwelt anrichtet und warum es trotzdem häufig in der Kosmetikindustrie eingesetzt wird, erfahren Sie in dem Beitrag „Mikroplastik in Kosmetik“.