12. HEINZ MAURER-PREIS VERGEBEN

Forscherteams aus Tübingen und Berlin ausgezeichnet

 

Seit 1996 vergibt das Unternehmen Sebapharma GmbH & Co. KG den Heinz Maurer-Preis im 2-Jahres-Rhythmus.
Als Hersteller der medizinischen Hautpflegemarke sebamed fördert Sebapharma mit dem 10.000 Euro dotierten Preis den Fortschritt in der dermatologischen Wissenschaft.

 

Für den Bereich Grundlagenforschung sind Prof. Dominique Lunter und Dr. Ziwei Zhang mit dem Heinz Maurer-Preis geehrt worden. Das Forscherteam der Universität Tübingen konnte mit der Konfokalen Raman-Mikroskopie (CRM) nachweisen, wie häufig verwendete Formulierungen und Inhaltsstoffe auf die hauteigenen Lipide in der Hornschicht wirken. Damit haben die Pharmazeutinnen eine neue Methode erprobt, mit der Messungen an der Hautbarriere zukünftig einfacher werden.*

 

Der zweite Heinz Maurer-Preis wurde für den Bereich Klinische Forschung an Dr. med. Carolin Zimmermann und PD Dr. med. Frank Siebenhaar vergeben. Das Team von der Charité – Universitätsmedizin Berlin konnte nachweisen, in welcher Weise Mastzellen an der Abwehr von Bakterien auf der verletzten Haut beteiligt sind. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass der Botenstoff Interleukin-6 zu einer besseren Bakterienabwehr führt.**

 

*Z. Zhang, D. Lunter, Eur. J. Pharm. Sci., Vol. 121, August 2018.
**C. Zimmermann et al., PNAS, Vol. 116, October 2019.