Nachhaltige Verpackungen - 25 Tonnen Kunststoff eingespart

Nahezu alle sebamed Verpackungen sind recyclebar. Die Papier- und Kunststoffverpackungen bekommen einen Recyclingcode, der Recycling-Unternehmen und Verbrauchern hilft, die Verpackungen sachgerecht der Wiederverwertung zuzuführen. In den letzten fünf Jahren konnte Sebapharma außerdem den Kunststoffanteil seiner Verpackungen signifikant verringern. So wurden bereits 2013 beispielsweise ausgewählte Produktflakons auf 100 % HDPE, einen Polyethylen-Kunststoff mit hoher Dichte, umgestellt. Das Ergebnis: Eine Gewichtsreduktion und Materialeinsparung von rund 11,3 Tonnen pro Jahr. Nachhaltige Fortschritte bei der Reduzierung von Verpackungsplastik hat das Unternehmen auch im Jahr 2017 erreicht: Durch eine Optimierung von Tiegel und Flakons wurde der Kunststoffanteil noch einmal um 13,8 Tonnen pro Jahr gesenkt. Das sind große Erfolge, die zeigen, mit welcher Verantwortung das Familienunternehmen im Bereich Nachhaltigkeit agiert. 

 

Ab Oktober 2019 setzen wir bei unseren sebamed Saisonduschen ein neues Packmittel ein. Die schulterlose Tube führt bei der neuen sebamed Winterdusche zu einer Gewichtsersparnis bis zu 25 %. Mit „Green PE“ aus Zuckerrohr setzen wir zusätzlich  einen nachwachsenden Rohstoff ein.

 

Die Optimierung der Recyclingfähigkeit und der Einsatz von recycelten Rohstoffen ist in der Testphase.

Nachhaltige Logistik - CO2 Ausstoß um 32 % verringert

Gemeinsam mit dem Logistik-Partner Dachser konnte Sebapharma im ersten Quartal 2018 seinen Co2 Footprint in der Logistik im Vergleich zum ersten Quartal 2016 um 32 % pro kg Sendungsgewicht senken. Entscheidend für diesen Erfolg ist der nachhaltige Ansatz des Partnerunternehmens Dachser, das in den letzten beiden Jahren die Bündelung der Warenströme, die Tourenplanung der Fahrzeuge sowie den Auslastungsgrad im Transport optimieren konnte. Durch dieses Maßnahmenpaket wurden zudem die Lärmbelastung und die Feinstaubemissionen deutlich gesenkt. Ein Weg, den Sebapharma und Dachser gemeinsam konsequent weitergehen werden. Denn auch in Zukunft bekennt sich das Familienunternehmen zu einer nachhaltigen Unternehmenspolitik im ökonomischen, ökologischen und sozialen Sinn. Nachhaltigkeit ist für Sebapharma kein kurzlebiger Trend, sondern ein langfristiges Engagement für die Zukunft nachfolgender Generationen.