Was ist Rosacea und wer ist davon betroffen?

Rosacea ist eine chronisch-entzündliche und zunächst schubweise auftretende Hauterkrankung im Gesicht:

  • Ca. 12,4% der deutschen Bevölkerung leidet an Rosacea
  • Tritt meist im Alter zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr auf
  • Insbesondere in nördlichen Ländern Europas 
  • Frauen sind häufiger betroffen als Männer
  • Weitaus schwerere Ausprägungen liegen bei Männern vor
  • Die meisten Betroffenen wissen oft nicht, dass Sie Rosacea haben

 

Quelle: Skin Care in Rosacea, Dr. med Markus Reinholz LMU Munich, S. 6

Wertvolle Inhaltsstoffe für die Bedürfnisse empfindlicher, zu Rötungen neigender Haut und Rosacea (Vorstadium und Subtyp I)

Welche verschiedenen Subtypen und Schweregrade gibt es bei Rosacea?

Typischerweise entwickelt sich die Rosacea chronisch aus einem Vorstadium hin zu drei Subtypen.

 

Die Produkte der sebamed Anti-Rötungen Linie wurden an Patienten mit Vorstadium und Subtyp I getestet. Hier ist eine Prävention mit Dermokosmetik möglich.

 

Für schwerere Ausprägungen der Rosacea (Subtyp II und Subtyp III) ist eine Behandlung in Absprache mit Ihrem Dermatologen erforderlich und oft eine medikamentöse Therapie nötig.

 

Die Produkte der sebamed Anti-Rötungen Linie können therapiebegleitend eingesetzt werden.

 

Was ist die Ursache von Rosacea?

Die häufigsten Triggerfaktoren (Auslöser):
Die Gesichtshaut von Rosacea-Patienten reagiert übermäßig empfindlich auf verschiedene äußere Reize. Reaktionen können das typische Flushing sein (spontan und kurzauftretende Rötungen), eine Verstärkung anderer schon vorhandener Symptome oder die Auslösung eines neuen Krankheitsschubs. Zu den am häufigsten genannten Triggerfaktoren gehören:

  • UV-Strahlung
  • Emotionaler Stress, Aufregung
  • Physikalische / chemische Reize (z.B. Hitze / Wind / Kälte / hohe Luftfeuchtigkeit, heiße Bäder, ungeeignete Kosmetika, Medikamente)
  • Sportaktivitäten / körperliche Anstrengung
  • Scharfe Speisen / heiße Getränke
  • Alkoholkonsum

 

Wie entsteht Rosacea?

Ein Grund für die Entstehung von Rosacea ist eine Störung der Bewegungsprozesse in den Blutgefäßen. Der Blutdurchfluss unter der Haut erhöht sich. An der Hautoberfläche ist dies dann in Form von Hautrötungen (Vorstadium) und geweiteten Äderchen (Subtyp I) sichtbar.

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie ebenfalls an Rosacea leiden, empfehlen wir Ihren Dermatologen zu konsultieren.

 

1: Nur bei sebamed Leichte Tagespflege und Regenierender Intensivpflege
 

 

 

sebamed Produktserie gegen Rötungen & Rosacea

sebamed ist bekannt als medizinischer Hautpflege-Spezialist und bietet Ihnen drei Produkte für sehr empfindliche, zu Rötungen neigende Haut und Rosacea (Vorstadium und Subtyp I) an. 

 

Erfahren Sie mehr über die Spezielserie sebamed Anti-Rötungen